Annahmezeiten für Secondhandprodukte

Kleiderannahme Frühling / Sommer

Aktuell nehmen wir nur noch ganz kleine Kleider (Gr. 56 und kleiner) sowie
kurze Hosen in den Grössen 86 – 110

Für die Kleiderannahme brauchen Sie zwingend einen Abgabetermin. Ohne vereinbarten Termin nehmen wir KEINE Kleider entgegen. Termine werden nur telefonisch oder im Laden vergeben (keine Terminvergabe per e-mail).

****************************************************************

Bitte beachten Sie folgende Regeln für die Kleiderabgabe:

Maximalmenge pro Abgabetermin:
2 Taschen Kleider (max. Grösse ca. L 45 x B 15 x H 40 cm / entspricht den Mehrweg-Taschen von Migros, Coop, Denner etc.)
1 Tasche separat für Schuhe/Jacken (max. Grösse = IKEA-Tasche)
oder
1 grosse Box Kleider (max. Grösse ca. L 50 x B 35 x H 50 cm)
1 Tasche separat für Schuhe/Jacken (max. Grösse = IKEA-Tasche)

 

Vorbereitung für die Abgabe:

Leider ist es bei den vergangenen Annahmen immer öfter vorgekommen, dass Kleider lieblos und unordentlich in Säcke oder Boxen gestopft abgegeben wurden. Das Aussortieren solcher Ware ist für uns äusserst mühsam und zeitaufwändig. Ausserdem sieht es nicht sehr ‘anmächelig’ aus, wenn die Kleidungsstücke dann wie ‘durchgekaut’ in den Regalen hängen. Deshalb nehmen wir ab sofort keine “Hudelhaufen” mehr entgegen.

Bitte bereiten Sie Ihre Kleider folgendermassen vor:

– aussortieren: nur saisonal passende Sachen

– alle Knöpfe und Reissverschlüsse schliessen

– Kleider ordentlich zusammenfalten

– wenn nötig bügeln (z.B. Blusen, Hemden, Röckli)

– nach Kleidungsstücken vorsortieren, also T-Shirt zu T-Shirt, Hose zu Hose, Body zu Body usw.

 

Wir behalten uns vor, bei Nichtbeachten Waren nicht anzunehmen.

 

Wir sind fair und behandeln alle gleich – deshalb gibt es von diesen Regeln keine Ausnahme. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Spielwaren und alle anderen Artikel

Annahme ohne Terminvereinbarung

Wir schauen Ihre Artikel sofort durch und entscheiden vor Ort, was wir ins Sortiment aufnehmen. Rechnen Sie deshalb bitte immer genügend Zeit dafür ein. Haben Sie grössere Artikel wie Autositze, Kinderwagen, Hochstühle, Stubenwagen etc. oder sehr viel Ware? Dann ist es für Sie von Vorteil, wenn Sie zuerst nachfragen, ob wir Platz dafür haben.

Am Samstag nehmen wir keine Waren an.

 

Saisonwechsel

Frühling / Sommer           Ab März
Herbst / Winter                Ab September